Die Mitte in der Spiritualität

Die frühen spirituell-religiösen Betrachtungsweisen sehen Gott häufig in der Mitte und im Ganzen.

Die heutige Spiritualität konzentriert sich eher auf die „Innere Mitte“, sagt jedoch auch:

 „wie im Innen so im Außen“.

Sie sieht einen inneren Raum der eigenen Entfaltung, der sich auch im Außen ausdrückt.

Die heute Spiritualität setzt den inneren Raum oft mit der inneren Ruhe und einem inneren Ort der Stille gleich.

Die Quantenphysik geht von einer Entstehung des Bewusstseins aus einer Mitte heraus aus.

Dieses Bewusstein erfährt in seiner Evolution, sowohl die Grenze der Spiritualität (1D) als auch die Grenze der Materialität (2D), um sich dann in der dritten Dimension selbst als Mitschöpfer zu erkennen.

Das Sein und das Tun als Dualität von zusammenhängenden Polen sind prägend für die Interaktion der spirituellen und materiellen Welten,
dessen Prozess der Übereinkunft und das Treffen in der Mitte gerade erst begonnen hat.

Intuitiv-spirituelle Bereiche sind nicht länger von verstandsorientiert-materiellen getrennt, sondern erfahren sich durch uns Menschen in einem bewussten Austausch.

„Eine Wissenschaft mit mehr Gefühl und eine Spiritualität mit mehr Vernunft wird aus der Mitte empor steigen und der Menschheit sich ihre Humanität wieder selbst bewusst werden.“

Ein neues Zeitalter der #Mitte, des #Miteinanders steht uns Menschen bevor.
Die ewige Dualität von „Für und Gegen“ wird durch das #Mit ergänzt.

Wenn wir Menschen es schaffen unser Bewusstein für die Resonanz der Mitte zu sensibilisieren, öffnet sich ein neuer Entfaltungsraum der Mitte und lässt uns auch mit anderen Mitten anderer Planeten kohärieren.

Hierbei ist es wichtig das Verhältnis , die Interaktion  und Ebenbürtigkeit der Dualität von Ego und Seele in unserem menschlichen Bewusstsein zu verstehen.

Das Ego prägt die materiell-orintierten Ebenen, wie die Seele die spirituell-orientierten Ebenen im Innen wie im Aussen.

Zwischen dem Innen und Aussen, im unserem zentralen Feld der Mitte steht unsere Mitschöpfer-Essenz.
Eine Art innerer Mediator, der unsere Gegensätze #miteinander mediiert.

#Mit dem Zweck, das Ego und die Seele, das Innen und das Aussen. Den Geist und den Körper in Kohärenz zu führen.

Der Weg in die Resonanz der Mitte (3D) führt über die bewusste Kombination der Teile unserer menschlichen Dualität.(2D)

Marlon Melzer