Der Weg zur Mitte in uns.

Die Zweite Dimension (4D)

4

Die vierte Dimension (4D) beschreibt das Feld: Länge, Breite und die Komponente Zeit t (Time) In der Geometrie eine Sphäre.

Die X,Y,Z  und T Achse (Länge x Breite X Tiefe x Zeit)

Aus spiritueller Sicht ein Prozess des Menschen sich nun wirklich dem Thema Zeit zu widmen.Durch die Defintion eine Sphäre in 4D wird auch Zeitreisen, Telekinese undTelepathie für den Menschen möglich werden.

Die Grundlage dieser Bewusstseinsebene setzt eine intensive Verbindung und Umgang mit der Mitte (3D) voraus.
Erst wenn sich diese im Menschen gefestigt hat, werden wir unser Ego bereit machen können die Reise rückwärts anzutreten.
Durch eine eigene, gezielte Zurückführung in einen 0D Urzustand, einem Nullpunkt unseres Seins,
werden wir aus diesem heraus neue Zeit -und Raumsphären durchlaufen können.
Aktuell ist unser Ego für einen solchen Zustand noch nicht durch uns selbst ausgebildet worden.
Mit unserem heutigen Bewusstseinszustand ist ein Risiko des Missbrauchs,
durch unser noch zu starkes Ego, viel zu hoch.
Erst das Mitteln und Festigen von Seele und Ego in uns,
wird uns die Kraft und auch die Verantwortung schenken diese Zustände erfahren zu können.
Diese setzen ein Maß an Eigen – und Gesamtverantwortungsbereitschaft voraus,
dessen wir uns derzeit noch nicht bewusst sein können.

Die 4 beschreibt auch die Weiterentwicklung der Dualität, die wir also solche heute erfassen.
Sie führt für unsere Bewusstseinsebenen in seiner Orientierung durch (Nord, Süd, Ost, West also Rechts, links, oben, unten) zusammen
und komplettiert dadurch auch unser Raum-Zeitgefühl.

Aus spiridualer Sicht

Der Mensch wird in der 3 Dimensionalität seine festgesetzten Zeiteinteilungen (Jahr, Tag, 24 Std.)
nocheinmal grundlegend überdenken und Stück für Stück sinnvoll neu einteilen.
Das Thema Schnell und Vorwärts in der Dualität der Geschwindigkeit,
findet seine Gegenresonanz. Das Langsam und geduldig.
DIeser Prozess wird die Welt entschleunigen und in den nächsten Jahhrhunderten in ein ausgewogenes
Geschwindigkeitsmaß führen können.
Wir werden uns als Menschheit, sobald wir die Welt in Ihrer stabilen Mitte gefestigt haben,
tiefer mit der ZEIT beschäftigen können.
Dieses Thema wird nicht nur eine Kooperation von Mensch zu Mensch bedeuten,
sondern einen erweiterten Austausch auch mit anderen Lebensformen.